Gothic Shop – schwarze Ware aus dem Netz

August 25th, 2008 · No Comments

Einen Gothic Shop zu finden, in dem man sich mit Kleidung, Schmuck und Accessoires eindecken kann, ist nicht eben einfach. Zum Glück gibt es das Internet. Gerade wenn man als Goth in einer Kleinstadt lebt fällt es schwer, sich nach seinem Geschmack mit Kleidung oder Schmuck einzudecken. Kein Gothic Shop weit und breit. Da hilft nur selbst nähen, weite Strecken auf sich nehmen oder, seit neuestem, der Einstieg ins WWW.

Im Internet vertreiben Läden wie der Gothic Shop „Black Angel“, „Argoth“ oder „Dark Emporium“ die richtigen Outfits für die schwarze Szene. Kleidung und Accessoires von angesagten Gothic Labels wie „Shrine“ oder „Coffin Case“, Mode direkt aus dem Heimatland des Gothic, England oder aus der Kernmetropole der schwarzen Szene, Toronto. Einen Gothic Shop zu finden ist also nicht mehr schwierig, hier hat man eher die Qual der Wahl. Für Goths, die einen Cyberpunk Einschlag bevorzugen, empfiehlt sich der Gothic Shop „Dark Angel“, der nicht nur futuristisch anmutende schwarze Gewänder vertreibt, sondern auch gleich die passende Kopfbedeckung, Cyber-Dreadlocks in Schwarz oder auffallenden Neonfarben. „Argoth“ ist ein englischer Gothic Shop, der sich dem viktorianischen Stil verschrieben hat.

Sogar Unterwäsche im passenden Look findet sich auf der Webseite, ebenso wie Einrichtung und Geschenke im schwarzen Stil: Bettwäsche mit düsteren Motiven, Aschenbecher, mit Totenschädeln verziert, metallene Trinkgefäße, Taschen und Rucksäcke, alles reich dekoriert und natürlich schwarz. „Dark Emporium“ ist ein Gothic Shop ganz im Zeichen der schwarzen Romantik, der sich auch auf Schmuck in Silber spezialisiert hat. Hier findet der Goth Spazierstöcke mit Silberknauf, Obsidian-Anhänger, magischen Schmuck und natürlich Kleidung im schwarzen Stil. Dank internationaler Standards ist eine Bestellung kein Problem mehr, und auch die Versandkosten halten sich im Rahmen.